Natur erleben ...

Auf das Ofterschwanger Horn

Die Frühlings- ja schon teilweise fast sommerlichen Temperaturen locken uns vor die Türe und auch wieder die Berge hinauf. Auch wenn es noch in den Bergen teilweise relativ viel Schnee hat, kann man schon wunderbare Bergtouren unternehmen.

Zum Beispiel auf das Ofterschwanger Horn. Die Möglichkeiten sind vielfältig um dorthin zu gelangen, ebenso die Wege die man "drum herum" erwandern kann.
Es gibt einen "Tobelweg" - über die Buchenschwandalpe -, der von der Bergbahn in Ofterschwang zu begehen ist und ideal für wärmere Tage ist, da man den größten Teil davon im Schatten wandert (500 hm).
Wenn man eine Runde wandern möchte kann man wieder über die Bergstation der Ofterschwanger Horn Bahn und die Hochbichlhütte (sogenannte Sofahütte) zum Ausgangspunkt absteigen.
Ist man nicht so gut "zu Fuß" oder mit Kindern bzw. Kinderwagen unterwegs besteht die Möglichkeit von Bihlerdorf ins Gunzesrieder Tal zu fahren und dort über die Mautstraße (4 Euro) zum Allgäuer Berghof, der schon auf 1183 m liegt. Von dort kann man dann ebenfalls über breitem Fahrweg zum Ofterschwanger Horn (ca 230 hm) laufen oder aber auch zur Sofahütte auf breitem Weg queren.
Die Sofahütte hat einen Spielplatz und viele Sofas um gemütlich einzukehren.
Für die, die evtl. mit dem Auto hochfahren und nur eine kleine Wanderung ins Auge fassen, besteht auch noch die Möglichkeit unterhalb des Allgäuer Berghofes Frizbee-Golf zu spielen (bitte vorher im Internet Öffnungszeiten abklären und ggf anmelden).
Natürlich besteht auch die Möglichkeit anstatt mit dem Auto mit der Bergbahn hinaufzugelangen (auf ca 1300 m) und dort oben dann laufen und einzukehren......

Da sollte ja dann für jeden was dabei sein :-))

Alpininfo

NEU: Alpinberatung Oberstdorf

Unter ALPININFO
findet man interessante Tourentipps, das aktuelle Bergwetter, aktuelle Informationen über Wege und Hütten und vieles mehr ... !!!