Am Heidenkopf
Am Heidenkopf
Am Heidenkopf
Am Heidenkopf
DAV Oberstdorf › Aktuelles › Archiv 2013

Tour zum Heidenkopf am 26.06.2013

mit Begleitung und Erläuterungen zum Thema: "Bergwaldoffensive-Schutzbewirtschaftung im Steilgelände"

Trotz strömenden Regen trafen sich schon um 7:30 Uhr 10 "unverzagte Senioren" mit Ziel Grasgehren. Dort wurde die Gruppe von Andreas Fisel, Revierförster der Bayerischen Forstverwaltung, und seinem Praktikanten Christoph begrüßt.

Das Schlagwort "Bergwaldoffensive" kann schnell in 4 Punkten beschrieben werden:

- Gefahren erkennen

- den Zustand des Waldes aufnehmen

- mit allen Betroffenen sprechen und zu gemeinsamen Gesprächen zusammenbringen

- um Maßnahmen aufzustellen, um den Wald zu schützen

Wie wichtig das ist wissen wir inzwischen alle !!!

Ziel muss sein, die Fichtenmonokultur durch einen gesunden Mischwald, mit Weißtannen, Buchen, Ahorn und Fichten umzustellen.

Nach zwei Stunden Tour und Informationen durch steile Wiesen- und Waldhänge oberhalb Balderschwang spürten alle die Anstrengung in den Beinen. Alle Teilnehmer waren froh, auf der Alpe Oberbalderschwang von der Wirtin mit Kaffee, Bier und einem köstlichen Schnaps verwöhnt zu werden.

Eine angeheiterte Seniorengruppe erstieg danach noch den Heidenkopf und die Aussicht wurde "grenzenlos", der Himmel riss auf und die Sicht war herrlich.

Sibylle Heinze