Blick auf Trettach
Blick auf Trettach
DAV Oberstdorf › Aktuelles › Archiv 2013

Tourenrückblick

Tourenrückblick für Erwachsene Tourenrückblick für die Jugend

Herzlich eingeladen sind alle, die sehen wollen, was im vergangenen Jahr unternommen wurde.
Für die Erwachsenen findet der Tourenrückblick am Freitag, den 10. Januar 2014 um 20:00 Uhr im Gasthof Kühberg statt.
Für die Jugend gibt es den Rückblick in Bildern am Freitag, den 24. Januar 2014 um 18:00 Uhr im Kolpinghaus Oberstdorf.

Bild Seniorentour mit Gänsen

Seniorentour am Mittwoch

am 06.09.2016

Unsere beliebte Seniorentour führte uns vom der Hochgratbahn über den Einetgundkopf zum Falken. Zu Ende der Tour wurden unsere 20 Teilnehmer von aufmerksamen Federvieh begleitet.

Seniorentour am Gehrengratsteig unterwegs

Seniorentour am Mittwoch

am 03.08.2016

Landschftlich vielfältige Tour mit Almweiden, Alpenblumen, Steinbockrudel, besonders für Geologieinteressierte das steinerne Meer und am Start und Ziel wunderschöne Bergseen.

Ab der Bushaltestelle Spullersee geht‘s zuerst dem See entlang auf dem Güterweg. Nach ca. 10 min Gehzeit rechts ab über die Spulleralpe immer leicht bergan auf gut markiertem Weg Richtung Gehrengrat. Der Aufstieg zum Gehrengrat ist ein steiler Felsenweg. Sehr schön angelegt und eine kleine Herausforderung für ungeübte Wanderer. Am Grat angekommen, öffnet sich eine komplett neue Sicht ins Lechquellengebirge mit der imposanten Roten Wand.
Vor uns im Süden liegt das Rätikon. Bei bester Fernsicht blicken wir zur Sulzfluh, Drei Türme und Drusenfluh. Die in Beschreibungen öfters angesprochenen Rudel Steinböcke sind leider heute nicht zu sehen.
Der Abstieg geht wieder über Alpweiden bis zum steinernen Meer. Das Steinerne Meer ist eine von Gletschern geformte Landschaft, die viele Versteinerungen wie Schnecken, Fische, Muscheln, Korallen usw. aufweist. Weiter führt der Höhenweg zur Freiburger Hütte. Von dort kann man rechtseitig vom Formarinsee über einen schönen Felsensteig zur Bushaltestelle gelangen.
Christine Linke

Tour zum Himmelschrofen
Auf dem Weg zum Himmelschrofen

Gemeinsame Sache - der Himmelschrofen

am 04.06.2016

Gerade einladend ist es ja nicht, dass Wetter an diesem Samstag Morgen Anfang Juni. Aber im Frühling 2016 ist das ja nichts Besonderes.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich um 8:30 Uhr doch alle angemeldeten Teilnehmer unserer gemeinsamen Tour mit dem Alpenverein Kleinwalsertal am Parkplatz Renksteg treffen.
Dann geht es auch gleich los - wir sind flott unterwegs. Wahrscheinlich traut niemand so ganz dem momentan trockenen Wetter, wir erreichen dann zügig den Gipfel und freuen uns auf die wohlverdiente Brotzeit - gab es auch Gipfelschnaps ?
Nun geht es an die "Überquerung" des Gipfels. Da wir doch eine große Gruppe mit 20 Teilnehmern sind, teilen wir uns in drei Gruppen auf und treffen uns dann - nun schon unter Regenschimen - in der Nähe der Ringersgundalpe wieder.
Schnell machen wir uns an den Abstieg. Mit einer gemütlichen Einkehr schließen wir diesen schönen Tag ab.
Am Ende des Tages sind wir sicher, dass schon im nächsten Jahr wieder eine gemeinsame Tour geplant werden wird.