Seniorentour am Gehrengratsteig unterwegs
Seniorentour am Gehrengratsteig unterwegs
DAV Oberstdorf › Aktuelles

Seniorentour am Mittwoch

Vom Spullersee zum Formarinsee, über den Gehrengratsteig

Landschftlich vielfältige Tour mit Almweiden, Alpenblumen, Steinbockrudel, besonders für Geologieinteressierte das steinerne Meer und am Start und Ziel wunderschöne Bergseen.

Ab der Bushaltestelle Spullersee geht‘s zuerst dem See entlang auf dem Güterweg. Nach ca. 10 min Gehzeit rechts ab über die Spulleralpe immer leicht bergan auf gut markiertem Weg Richtung Gehrengrat. Der Aufstieg zum Gehrengrat ist ein steiler Felsenweg. Sehr schön angelegt und eine kleine Herausforderung für ungeübte Wanderer. Am Grat angekommen, öffnet sich eine komplett neue Sicht ins Lechquellengebirge mit der imposanten Roten Wand.
Vor uns im Süden liegt das Rätikon. Bei bester Fernsicht blicken wir zur Sulzfluh, Drei Türme und Drusenfluh. Die in Beschreibungen öfters angesprochenen Rudel Steinböcke sind leider heute nicht zu sehen.
Der Abstieg geht wieder über Alpweiden bis zum steinernen Meer. Das Steinerne Meer ist eine von Gletschern geformte Landschaft, die viele Versteinerungen wie Schnecken, Fische, Muscheln, Korallen usw. aufweist. Weiter führt der Höhenweg zur Freiburger Hütte. Von dort kann man rechtseitig vom Formarinsee über einen schönen Felsensteig zur Bushaltestelle gelangen.
Christine Linke